Tagung Engagement bildet – in Lehrerbildung und Schule

Service Learning/Bürgerschaftliches Engagement

Tagung

Engagement bildet – in Lehrerbildung und Schule

Service Learning/Bürgerschaftliches Engagement

26. Januar 2018 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg


Engagement ist ein Grundpfeiler in demokratischen Gesellschaften und bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. In Lehrplänen spiegelt sich dieser Aspekt in der Förderung einer Verantwortungsfähigkeit wider. Schulen setzen „Lernen durch Engagement – Service Learning“ auch vermehrt in unterschiedlichen Formen um. Damit ist auch das Ziel verbunden, entsprechende fachlich-methodische und sozial-kommunikative Fähigkeiten zu fördern. Dabei ist die Erfahrung mit der dafür notwendigen Methodik und den Lernzielen in der bayerischen Schullandschaft und in der universitären Lehrerbildung noch eher punktuell ausgeprägt.

Die Tagung ‚Engagement bildet’ will sich deshalb in drei Impulsvorträgen mit den methodischen Grundlagen, den möglichen Zielperspektiven und der Wirksamkeit des Lernformats „Service Learning“ beschäftigen. Darauf aufbauend werden Einblicke in Praxisbeispiele und Projekten an bayerischen Schulen und universitären Lehramtsstudiengängen gegeben. Damit wird ein didaktisches Orientierungswissen für Lehrkräfte an Schulen und Dozenten an Universitäten gleichermaßen angeboten. Das ganztägige Veranstaltungsformat richtet sich an Forschende und Lehrende in der Lehrerbildung, an Lehrkräfte an den Schulen, Verantwortliche in der Schulaufsicht und in öffentlichen Verwaltungen sowie bei Sozialdienstleistungsträgern.


Die Veranstaltung hat die FIBS-Nummer E361-0/18/1008.


Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort hier möglich:
online-Anmeldeformular


©2017 Bamberger Zentrum für Lehrerbildung | Universität Bamberg |